Zwitschern

Ob es nur am beginnenden Frühling liegt, daß ich die letzten Wochen an allen Ecken und Enden über Microblogging und vor allem den bekanntesten Vertreter Twitter stolperte?

Nun gut, es sorgte auf jeden Fall dafür, daß ich mir das das gesamte Konzept mal wieder etwas genauer betrachtete, nachdem ich vor längerer Zeit die Sinnhaftigkeit nicht erkannt hatte.

Auch wenn Twitter die größte Nutzerbasis hat, so fand ich die Anmutung etwas seltsam - vielleicht liegt es an den MySpace-ähnlichen Hintergrundbildern? Interessant fand ich die Möglichkeit Hashtags als Ordnungswörter zu vergeben und so Nachrichten zu einer Sache supra-personal zu verknüpfen bzw. den eigenen Nachrichten Struktur zu geben.

Den Geek in mir sprach hingegen sofort identi.ca an. Es basiert auf der Open-Source-Software Laconica, die Inhalte stehen unter einer CC-BY-Lizenz. Die Verbindung mit Jabber funktioniert einfach, das Mailinterface habe ich noch nicht ganz durchblickt. Grundsätzlich ist es - wie bei Jabber - möglich einen eigenen Laconica-Server aufzusetzen und diesen mit anderen zu vernetzen. Daneben arbeitet man mit und an offenen Standards wie beispielsweise OpenMicroBlogging.

Die Webservice-API von identi.ca, die wohl recht ähnlich zu der von Twitter ist, fand ich dann so richtig interessant - wollte ich mich mit dem ganzen API-Kram und den daran hängenden Webservices doch sowieso mal näher beschäftigen.

Mal sehen, ob und wie ich identi.ca weiter verwende, einstweilen habe ich mal meinen delicious-Account mit identi.ca vermascht - wenn das Script ein bißchen ausgereifter ist, könnte man es vielleicht sogar veröffentlichen.

Discussion

Enter your comment. Wiki syntax is allowed:
F U D Y T
 
users/rosenke/blog/20090315-zwitschern.txt · Last modified: 2009-03-15 12:32 by rosenke
CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0