Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
studium:reformation:excerpte [2006-04-23 20:07]
rosenke Misc
studium:reformation:excerpte [2006-04-27 10:44] (current)
stephan
Line 23: Line 23:
 ===§4 Krisen und Krisenbewältigung=== ===§4 Krisen und Krisenbewältigung===
   * Mißernten   * Mißernten
-  * starke ​Steiferung ​der Getreidepreise+  * starke ​Steigerung ​der Getreidepreise
   * stärkere Steigerung der Lebensmittelpreise als derjeningen von gewerblichen Erzeugnissen   * stärkere Steigerung der Lebensmittelpreise als derjeningen von gewerblichen Erzeugnissen
   * Absinken der Reallöhne   * Absinken der Reallöhne
Line 31: Line 31:
 ====Kirche und Reformation==== ====Kirche und Reformation====
 ===Volksfrömmigkeit und Kirchenkritik=== ===Volksfrömmigkeit und Kirchenkritik===
-  * "un immense appétit du divin"+  * "un immense appétit du divin" ​(Lucien Febvre)
   * Devotio moderna   * Devotio moderna
     * Vertiefung der inneren, persönlichen Frömmigkeit,​ Nähe zur Mystik     * Vertiefung der inneren, persönlichen Frömmigkeit,​ Nähe zur Mystik
Line 72: Line 72:
       * Mißbrauch als Einnahmequelle       * Mißbrauch als Einnahmequelle
       * Mißverständnis des Ablaßes bei den Gläubigen       * Mißverständnis des Ablaßes bei den Gläubigen
-===Die theologischen Grundpositionen und deren Folgenfür ​die Ethik und Politik===+ 
 +===Die theologischen Grundpositionen und deren Folgen für die Ethik und Politik===
   * Prozesse, nicht von Anfang an geschlossene Systeme   * Prozesse, nicht von Anfang an geschlossene Systeme
 +
 ==Martin Luther== ==Martin Luther==
   * Luther steht zwar in katholischer Tradition, jedoch sind seine Neuerungen hinreichend groß, daß seine Lehre als etwas neues und anderes wahrgenommen wird   * Luther steht zwar in katholischer Tradition, jedoch sind seine Neuerungen hinreichend groß, daß seine Lehre als etwas neues und anderes wahrgenommen wird
Line 84: Line 86:
   * //simul iustus et peccator//: der Mensch kann nach der Wahrnehmung der Sündhaftigkeit durch Gott gerechtfertigt werden. //sola fide//, //sola gratia//   * //simul iustus et peccator//: der Mensch kann nach der Wahrnehmung der Sündhaftigkeit durch Gott gerechtfertigt werden. //sola fide//, //sola gratia//
   * das Mittel, um zum Glauben zu kommen ist das Evangelium: //sola scriptura//,​ womit die Institution Kirche als Verwalterin der heilsbringenden Sakramente überflüssig wird   * das Mittel, um zum Glauben zu kommen ist das Evangelium: //sola scriptura//,​ womit die Institution Kirche als Verwalterin der heilsbringenden Sakramente überflüssig wird
-  * das Evangelium (als über Christi Leben) erhält bei Luther sakramentale Wirkung+  * das Evangelium (als Bericht ​über Christi Leben) erhält bei Luther sakramentale Wirkung
   * eigentlich nur ein Sakrament: Christus. Taufe und Abendmahl eigentlich nur sakramentale Zeichen   * eigentlich nur ein Sakrament: Christus. Taufe und Abendmahl eigentlich nur sakramentale Zeichen
   * Auslegung des Evangeliums bisher Sache der Kirche   * Auslegung des Evangeliums bisher Sache der Kirche
Line 168: Line 170:
  
 ===Das Spekrum der Reformationstheologie - Zusammenfassung=== ===Das Spekrum der Reformationstheologie - Zusammenfassung===
-  * Luther: Reduktionstheologie,​ nur Bibel, Zerstörung der Lehrautorität der Bibel+  * Luther: Reduktionstheologie,​ nur Bibel, Zerstörung der Lehrautorität der Kirche
   * dialektische Struktur der lutherischen Theologie, bei anderen Reformatoren Aufhebung   * dialektische Struktur der lutherischen Theologie, bei anderen Reformatoren Aufhebung
   * Luthers Denken prozessual   * Luthers Denken prozessual
Line 185: Line 187:
     * Rückführung der Theologie auf das Evangelium     * Rückführung der Theologie auf das Evangelium
     * stärkere Inpflichtnahme des Menschen für das Gemeinwesen     * stärkere Inpflichtnahme des Menschen für das Gemeinwesen
-    * Reformation als Fortsetzung des Individuums aus der Reformation+    * Reformation als Fortsetzung des Individuums aus dem Humanismus
     * "​Prinzip der Kritik"​ ermöglicht die kirchliche Auslegung der Schrift als Zutat und Verkürzung zu interpretieren und Papst und Konzilien anzufechten     * "​Prinzip der Kritik"​ ermöglicht die kirchliche Auslegung der Schrift als Zutat und Verkürzung zu interpretieren und Papst und Konzilien anzufechten
     * aktive Beteiligung am politischen und gesellschaftlichen Leben, "civic humanism"​     * aktive Beteiligung am politischen und gesellschaftlichen Leben, "civic humanism"​
Line 303: Line 305:
   * Prinzip des mündigen Christen: Reformation verhalf "​Gemeinde"​ zum Durchbruch   * Prinzip des mündigen Christen: Reformation verhalf "​Gemeinde"​ zum Durchbruch
   * Prinzip der göttlichen Gerechtigkeit   * Prinzip der göttlichen Gerechtigkeit
-    * Altes Recht bietet kein Knfliktlösungspotential ​mehr+    * Altes Recht bietet kein Konfliktlösungspotential ​mehr
     * nur das dem Evangelium gemäße Recht soll weiter bestehen     * nur das dem Evangelium gemäße Recht soll weiter bestehen
     * Reformation wurde durchaus verstanden, sonst wäre sie insgesamt ein Mißverständnis     * Reformation wurde durchaus verstanden, sonst wäre sie insgesamt ein Mißverständnis
studium/reformation/excerpte.txt · Last modified: 2006-04-27 10:44 by stephan
CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0