Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
studium:ottonen:zeittafel [2006-02-07 23:18]
rosenke überarbeitet
studium:ottonen:zeittafel [2006-02-12 11:40] (current)
rosenke misc
Line 107: Line 107:
  * Otto I. +  * Otto I. +
  * Otto II. König und Kaiser  * Otto II. König und Kaiser
 + * 06.05.: Heinrich II. geboren
 ==974== ==974==
   * Aufstand Heinrichs des Zänkers   * Aufstand Heinrichs des Zänkers
Line 121: Line 122:
   * Aufhebung Merseburgs durch Otto II. und Benedikt VII., Giselher wird Erzbischof von Magdeburg   * Aufhebung Merseburgs durch Otto II. und Benedikt VII., Giselher wird Erzbischof von Magdeburg
 ==982== ==982==
-  * Niederlage von Crotone gegen die Araber+  * Juli: Niederlage von Crotone gegen die Araber
 ==983== ==983==
-  * Otto II. + 
   * Slawenaufstand,​ Verlust der ostelbischen Gebiete   * Slawenaufstand,​ Verlust der ostelbischen Gebiete
   * Wahl und Krönung Ottos III.   * Wahl und Krönung Ottos III.
 +  * 07.12.: Otto II. +
   * 25.12.: Königsweihe Ottos III.   * 25.12.: Königsweihe Ottos III.
- 
 ==984== ==984==
   * Heinrichs der Zänker versucht König zu werden   * Heinrichs der Zänker versucht König zu werden
 ==985== ==985==
 +  * Feldzug gegen die Elbslawen
 ==986== ==986==
 +  * Feldzug gegen die Elbslawen
 ==987== ==987==
 +  * Feldzug gegen die Elbslawen
 +  * Mai: Ludwig V. +
   * 18.10.: Nonnenweihe Sophies, Beginn Gandersheimer Streit   * 18.10.: Nonnenweihe Sophies, Beginn Gandersheimer Streit
 ==988== ==988==
 ==989== ==989==
-  * Erhebung des minderjährigen Arnulf (Karolinger) zum Erzbischof von Reims (auf Betreiben Hugo Capets), Verrat Arnulf an ??? (Ablösung durch Gerbert)+  * Erhebung des minderjährigen Arnulf (Karolinger) zum Erzbischof von Reims (auf Betreiben Hugo Capets), Verrat Arnulf an Hugo (Ablösung durch Gerbert) 
 +  * Italienzug Theophanus
  
 =====990===== =====990=====
 ==990== ==990==
 +  * Übertragung Polens an den Stuhl Petri
 ==991== ==991==
   * 15.06.: Theophanu + in Nimwegen, Adelheid übernimmt Regentschaft  ​   * 15.06.: Theophanu + in Nimwegen, Adelheid übernimmt Regentschaft  ​
Line 148: Line 153:
   * Juni/​September:​ Otto III. volljährig   * Juni/​September:​ Otto III. volljährig
   * Gebhard (Kapellan) als Bischof von Regensburg eingesetzt, unter Übergehung Heinrich des Zänkers   * Gebhard (Kapellan) als Bischof von Regensburg eingesetzt, unter Übergehung Heinrich des Zänkers
 +  * 23.11.: Heinrich II. als //condux//
 ==995== ==995==
-  ​* Heinrich der Zänker + +  * Reimser Erzbischofstreit,​ gelöst 996 in Rom 
-  ​* Reimser Erzbischofstreit,​ gelöst 996 in Rom 8) +  * Sommer: Hoftag in Quedlinburg 
-  * Sommer: Hoftag in QuedlinburgVerwüstungszug gegen die Elbslawen. Anschließend Neubestimmung der Grenzen des Bistums Meißen ​mit einer Vervielfachung der Zehnteinkünfte - Umsetzung nicht nachweisbar.+  * Sommer: ​Verwüstungszug gegen die Elbslawen ​bis zur Mecklenburg ​mit Kontingenten aus Polen und Böhmen. 
 +  * Sommer: Boleslaw II. von Böhmen läßt Slavnikiden töten 
 +  * 28.08.: Heinrich der Zänker + in Gandersheim
   * September: Brautwerbung in Byzanz für Otto III. durch Johannes Philagatos   * September: Brautwerbung in Byzanz für Otto III. durch Johannes Philagatos
 +  * September/​Oktober:​ Wahl Heinrichs II. zum Herzog von Bayern und königliche Belehnung
 +  * 06.12.: Anschließend Neubestimmung der Grenzen des Bistums Meißen mit einer Vervielfachung der Zehnteinkünfte - Umsetzung nicht nachweisbar.
 +  * Hilferuf Johannes'​ XV.
 ==996== ==996==
-  * Romzug Ottos III.übernimmt die Firmpatenschaft für einen Verwandten ​des Dogeninstalliert sein Vetter/​Kapellan Brun von Kärnten als Papst Gregor V. unter Verletzung der Gewohnheiten ​8)+  * März: ​Romzug Ottos III. 
 +    * übernimmt die Firmpatenschaft für einen Sohn des Dogen 
 +    * installiert sein Vetter/​Kapellan Brun von Kärnten als Papst Gregor V. unter Verletzung der Gewohnheiten
   * 20.05.: Otto III. vor Rom   * 20.05.: Otto III. vor Rom
   * 21.05.: Kaiserkrönung   * 21.05.: Kaiserkrönung
-  * anschließend:​ Synode ​wegen ReimsPrag und BesitzentfremdungPapst und Kaiser leiten die Synode gemeinsamVerurteilung und Begnadigung des Crescentius ​(warum?)+  * anschließend:​ Synode 
 +    * Reims 
 +    * Prag 
 +    * Besitzentfremdung 
 +    * Papst und Kaiser leiten die Synode gemeinsam 
 +    * Verurteilung und Begnadigung des Crescentius 
 +  * nach der Synode Verlassen Roms aus Gesundheitsgründen,​ Schutz des Papstes wird Hugo von Tuszien und Konrad von Spoleto übertragen
   * September/​Oktober:​ Vertreibung Gregors V. durch Crescentius   * September/​Oktober:​ Vertreibung Gregors V. durch Crescentius
   * Oktober: gemeinsamer Aufenthalt von Otto III., Gerbert von Aurillac und Adalbert von Prag in Mainz   * Oktober: gemeinsamer Aufenthalt von Otto III., Gerbert von Aurillac und Adalbert von Prag in Mainz
 +  * November: Hildiward von Halberstadt +
 ==997== ==997==
-  * Februar: Erhebung Johannes Philagatos zum (Gegen-)Papst +  * Februar: Erhebung Johannes Philagatos zum (Gegen-)Papst ​Johannes XVI. 
-  * Februar: Synode in Pavia wegen Reims und Aufhebung Merseburgs. Vorladung Giselhers. ​(Rom?, Ergebnis?, Elbslawen?)+  * Februar: Synode in Pavia wegen Reims und Aufhebung Merseburgs. Vorladung Giselhers.
   * Sommer: Feldzug gegen die Elbslawen   * Sommer: Feldzug gegen die Elbslawen
   * 02.07.: Verlust der Arneburg   * 02.07.: Verlust der Arneburg
Line 168: Line 188:
 ==998== ==998==
   * Februar: Anmarsch auf Rom. Verstümmelung des geflohenen Johannes Philagatos durch Berthold von Breisgau, Kritik daran durch Nilus   * Februar: Anmarsch auf Rom. Verstümmelung des geflohenen Johannes Philagatos durch Berthold von Breisgau, Kritik daran durch Nilus
-  * Restitution des Papstes ​8)+  * Restitution des Papstes ​Gregor V.
   * April: Hinrichtung des Crecentius   * April: Hinrichtung des Crecentius
   * 28.04.: Bleibulle mit //Renovatio imperii Romanorum//,​ bis Januar 1001 in Gebrauch danach //Aurea Roma//   * 28.04.: Bleibulle mit //Renovatio imperii Romanorum//,​ bis Januar 1001 in Gebrauch danach //Aurea Roma//
Line 175: Line 195:
 ==999== ==999==
   * Januar: Synode in Rom: Nahehe des französischen Königs Robert mit Berta, Magdeburg   * Januar: Synode in Rom: Nahehe des französischen Königs Robert mit Berta, Magdeburg
-  * Gregor V. +, Nachfolger Gerbert von Aurillac als Silvester II.+  * Februar: ​Gregor V. +, Nachfolger Gerbert von Aurillac als Silvester II.
   * Februar: Mathilde, Äbtissin von Quedlinburg +   * Februar: Mathilde, Äbtissin von Quedlinburg +
 +  * Heribert Erzbischof von Köln
   * Übertragung Lorschs an den Bischof von Worms, Rücknahme auf Grund des Protestes Willigis'​ von Mainz und seiner Suffragane   * Übertragung Lorschs an den Bischof von Worms, Rücknahme auf Grund des Protestes Willigis'​ von Mainz und seiner Suffragane
   * Mitte September: Beratung pro restituenda re publica   * Mitte September: Beratung pro restituenda re publica
 +  * 02.12.: Urkunde mit "​Gaudentius Erzbischof des heiligen Adalbert"​ -> Gnesen
   * 16.12.: Adelheid von Burgund + in Selz/Elsaß   * 16.12.: Adelheid von Burgund + in Selz/Elsaß
   * Weihnachten:​ Abreise Ottos III. aus Rom   * Weihnachten:​ Abreise Ottos III. aus Rom
 +  * Boleslaw III. in Prag
  
 =====1000===== =====1000=====
 ==1000== ==1000==
-  * Sommer: Pavia -> Rom 
-  * 21.09.: Wiederweihe des Gandersheimer Münsters, Gandersheimer Streit 
   * Gnesen Erzbistum   * Gnesen Erzbistum
 +  * Suche nach dem Karlsgrab
 +  * Heinrich II. oo Kunigunde
 +  * 21.09.: Wiederweihe des Gandersheimer Münsters, Gandersheimer Streit
 +  * Romzug Ottos III.
 ==1001== ==1001==
   * Januar: Aufstand in Tivoli   * Januar: Aufstand in Tivoli
-  * Juni: erfolgloser Zug gegen Rom+  * Philippika in Diplomform 
 +  * "​Aufstand"​ der Römer, Belagerung des Kaisers in der Pfalz 
 +  * Otto III. und Silvester II. verlassen ​Rom und ziehen nach Ravenna
   * Erzbistum Gran   * Erzbistum Gran
 +  * Ende des Jahres Zug gegen Rom
 ==1002== ==1002==
-  * 24.01.: Otto III. + in Paterno+  * 23.01.: Otto III. + in Paterno 
 +  * Februar: Heinrich II. empfängt in Polling Ottos III. Leichenzug, versucht die Herausgabe der Herrschaftsinsignien zu erzwingen, Bestattung de Eingeweide Ottos III. in Augsburg
   * 15.02.: Wahl Arduins von Ivrea zum König von Italien   * 15.02.: Wahl Arduins von Ivrea zum König von Italien
-  * Heinrich II. König+  * 06.06.: bayerische und einige fränkische Große stimmen dem Königtums Heinrichs II. zu 
 +  * 07.06.: Salbung und Krönung Heinrichs II. in Mainz 
 +  * 25.07.: Anerkennung Heinrichs II. Königtum durch die sächsischen Großen in Merseburg 
 +  * 10.08.: Krönung Kunigundes durch Erzbischof Willigis in Paderborn 
 +  * 01.10.: Hermann II. von Schwaben unterwirft sich Heinrich II. in Bruchsal 
 +  * Trennung Bayern und Kärnten
 ==1003== ==1003==
 +  * Anfang: mit Unterstützung Boleslaw Chrobry kehrt Boleslaw III. nach Prag zurück, nach Terrorakt Boleslaw III. übernimmt Boleslaw I. Chrobry das Herzogtum Böhmen. Konflikt mit Heinrich II. wegen der Lehnsabhängigkeit Böhmens [Althoff/​Weinfurtner widersprüchlich]
 +  * Anfang: erfolgloser Zug Ottos von Kärnten gegen Arduin von Ivrea
 +  * 15.01.: Hoftag und Reichssynode in Diedenhofen:​ Auftakt der Herrschaft Heinrichs II.
 +  * 28.03.: Liutizenbündnis Heinrichs II. in Quedlinburg gegen Polen
 +  * Mai: Aufstand gegen Heinrich II.
 +  * August: Niederwerfung Heinrichs von Schweinfurt
 ==1004== ==1004==
   * Erzbischof Giselher von Magdeburg +   * Erzbischof Giselher von Magdeburg +
-  * Heinrich II. wird König der Langobarden+  * 06.02.: Wiederherstellung des Bistums Merseburg 
 +  * 21.03.: Heinrich von Luxemburg wird mit Bayern belehnt (ohne Kärnten) 
 +  * Ende März: Heinrich II. zieht gegen Arduin 
 +  * 14.05.: ​Heinrich II. wird König der Langobarden ​in Pavia, Aufstand der Pavesen 
 +  * Anfang Juni: Rückzug über die Alpen 
 +  * August/​September:​ Kriegszug gegen Boleslaw Chrobry
 ==1005== ==1005==
 +  * 07.07.: Vereinbarung eines Gebetsbundes auf Dortmunder Synode für den Zusammenhalt führender Amtsträger in der Nordhälfte des Reiches
 +  * August/​September:​ Kriegszug gegen Boleslaw Chrobry, Friede von Posen
 ==1006== ==1006==
 +  * Juli: Rudolf III. von Burgund (kinderlos) setzt Heinrich II. (Neffe) als Erben ein, Übertragung der Stadt Basel, Rudolf III. erkennt einen Autoritätsvorrang Heinrichs II.
 +  * August: Treffen Heinrichs II. und Roberts II. bei Mézières an der Maas, Freundschaftsvertrag (gegen Balduin IV. und Lambert I.)
 ==1007== ==1007==
-  * Gründung ​des Bistums Bamberg+  * Lösung des Ganderheimer Streits: Hildesheimer Rechte anerkannt, die Weihe durfte jedoch der Erzbischof von Mainz durchführen 
 +  * 01.11.: Auf Frankfurter Synode erreicht Heinrich II. durch wiederholte Selbstdemütigung Einrichtung ​des Bistums Bamberg(, Bekanntgabe der Kinderlosigkeit der Ehe) 
 +  * Unterwerfung Balduins IV.
 ==1008== ==1008==
 +  * Juli-November:​ Moselfehde. Kriegszug gegen Erzbischof Adalbero von Trier (dessen Wahl Heinrich II. die Zustimmung verweigert),​ seine Brüder Heinrich V. von Bayern (ab 1009) und Bischof Dietrich von Metz unterstützen Adalbero
 ==1009== ==1009==
 +  * April/Mai: Absetzung Heinrich V. von Bayern, Heinrich II. übernimmt das Herzogtum in eigene Verwaltung 
 +  * Konflikt mit Gunzelin 
 +  * Aufstand in Süditalien (Bari) gegen Byzanz unter Melus
 =====1010===== =====1010=====
 ==1010== ==1010==
 +  * Juli/​August:​ Kriegszug gegen Polen
 +  * Niederschlagung des Aufstands in Süditalien,​ Ausgreifen Byzanzs nach Salerno, Capua und Benevent
 ==1011== ==1011==
 +  * 23.02.: Erzbischof Willigis von Mainz +
 +  * Juli: Sieg des Pfalzgrafen Ezzo gegen Herzog Dietrich von Oberlothringen (Parteigänger des Königs)
 ==1012== ==1012==
 +  * 06.05.: Weihe des Bamberger Doms
 +  * 12.05.: Papst Sergius IV. +, Nachfolger Benedikt VIII. (Tusculaner),​ Gregor VI. (Crescentier) nicht erfolgreich
 +  * August/​September:​ Graf Gottfried von Verdun wird mit dem Herzogtum Oberlothringen belehnt
 ==1013== ==1013==
 +  * Februar/​März:​ Erkrankung des Königs an einem Steinleiden
 +  * 24./25.05: Friedenschluß mit Boleslaw Chrobry in Merseburg. Belehnung Boleslaw Chrobrys mit der Lausitz und Milzenerland,​ keine deditio Boleslaws, nur Dienst als Schwertträger. Mieszko II. oo Richeza.
 +  * Oktober: Aufbrauch nach Italien von Augsburg ​
 ==1014== ==1014==
-  * Kaiserkrönung Heinrichs II.+  * Januar 1014: Synode in Pavia wegen Kirchengütern 
 +  * 14.02.: ​Kaiserkrönung Heinrichs II. und Kunigundes, Synode (Credo in der römischen Meßfeier mit filioque) 
 +  * 22.02.: Niederschlagung eines Aufstands der Crescentier wegen Farfa 
 +  * Mai: Kloster Bobbio wird Bistum 
 +  * nach Abzug Heinrichs II. Aufstand Arduins von Ivrea
 ==1015== ==1015==
 +  * Gefangenennahme Mieszko II. bei Herzog Udalrich von Böhmen, Auslieferung an Heinrich II.
 +  * 10.04.: Osterfest in Merseburg. //deditio// der Luxemburger. Boleslaw Chrobry wird auf den Hoftag in Merseburg geladen, erscheint jedoch nicht persönlich
 +  * Juli-September:​ Erfolgloser Kriegszug gegen Polen
 +  * 14.12.: Arduin von Ivrea in Frutturia +, andere übernehmen seine Rolle
 ==1016== ==1016==
 +  * Mai: Erneuerung des Erbvertrags zwischen Rudolf III. von Burgund und Heinrich II. in Straßburg
 +  * Oktober: Bischof Gundekar I. von Eichstätt wird von Heinrich II. gezwungen, Teile seiner Diözese an Bamberg abzutreten
 +  * Einfall der Sarazenen aus Sizilien und Sardinien
 +  * Ende: Friedenschluß in Italien (weswegen?)
 ==1017== ==1017==
 +  * erneuter Aufstand Melus' (mit Unterstützung durch Capua/​Salerno in Form von normannischen Kriegern)
 +  * Mai: Erzbischof Heribert von Köln vermittelt in Aachen einen Ausgleich zwischen Heinrich II. und den Luxemburgern (Heinrich und Dietrich)
 +  * Juli-September:​ Erfolgloser Kriegszug gegen Polen mit Unterstützung der Liutizen
 +  * Dezember: Heinrich V. von Bayern wird wieder eingesetzt
 ==1018== ==1018==
-  * Friede von Bautzen +  * 30.01.: ​Friede von Bautzen ​(Heinrich II. schickte Gesandte) 
-  * Boleslaw IChrobry bekommt Lausitz ​und Milzener Land zu Lehen+  * Februar: Erneuerung des Erbvertrags zwischen Rudolf IIIvon Burgund ​und Heinrich II. in Mainz, Aushändigung und Rückerstattung von Krone und Szepter 
 +  * 16.03.: Reichssynode in Nimwegen. Exkommunikation Graf Ottos von Hammerstein und Irmingard wegen Nahehe. 
 +  * Juni/Juli: Kunigunde investiert ihren Bruder Heinrich V. von Bayern in Regensburg 
 +  * Oktober: Melus' durch Katepan Basisleios Boioannes vernichtend geschlagen, Flucht an den Hof Heinrichs II.
 ==1019== ==1019==
 +  * 11.10.: Weihe des Baseler Münsters
 =====1020===== =====1020=====
 ==1020== ==1020==
 +  * Empörung Bernhards II. gegen Heinrich II.
 +  * 14.-17.04.: Papst Benedikt VIII. in Bamberg
 +  * April/Mai: Heinrich bestätigt Ottonianum (Heinricianum),​ Heinrich II. erkennt Melus I. als Herzog von Apulien an, Melus I. + in Bamberg
 +  * September-Dezember:​ Belagerung Burg Hammerstein
 ==1021== ==1021==
 +  * 02.11.: Weihe der Klosterkirche in Bamberg
 +  * November: Dritter Italienzug Heinrichs II.
 ==1022== ==1022==
 +  * Januar-April:​ Aufteilung des Heeres in drei Marschkolonnen (Heinrich II., Pilgrim von Köln, Poppo von Aquilea), Vorstoß nach Süditalien
 +  * März-Juni: Belagerung und Eroberung der Grenzfeste Troia
 +  * Ende Juni: Eroberung der abgefallenen Grafschaft Capua und des Fürstentums Salerno
 +  * Ende Juni: Heinrich II. in Montecassino
 +  * 01.08.: Synode in Pavia
 +    * Zölibat für Subdiakon bis Bischof
 +    * Kinder unfreier Kleriker gehen in den Besitz der Kirche über
 +  * August/​September:​ Heinrich II. besucht Cluny, Stiftung königlich-kaiserlicher Insignien, Aufnahme in Gebetsverbrüderung
 ==1023== ==1023==
 +  * Juni: Provinzialsynode in Mainz trennt erneut die Hammersteiner Ehe
 +  * 10./11.08.: Zusammenkunft Heinrichs II. und Roberts II. in Mouzon und Ivois am Chiers, Erneuerung des Freundschaftsbündnisses von 1006, Beschluß eines gemeinsamen Konzils mit dem Papst in Pavia zum Zwecke der Kirchenreform
 +  * 25.12.: Weihnachten in Bamberg, Besetzung vakanter Bistümer
 ==1024== ==1024==
 +  * Januar-März:​ wegen Krankheit bleibt Heinrich II. in Bamberg
 +  * April-Juni: wegen Krankheit bleibt Heinrich II. in Goslar
 +  * 13.07.: Heinrich II. + in der Pfalz Grone
   * Konrad II. in Kamba zum König gewählt   * Konrad II. in Kamba zum König gewählt
 ==1025== ==1025==
Line 238: Line 342:
 ==1032== ==1032==
 ==1033== ==1033==
 +  * 03.03.: Kunigunde + im Kloster Kaufungen ​
 ==1034== ==1034==
 ==1035== ==1035==
studium/ottonen/zeittafel.txt · Last modified: 2006-02-12 11:40 by rosenke
CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0